NEW RANGE 2017

   


ABOUT US

  • Sales Sales sales@nicolai.net
  • Tailormade Frames Tailormade Frames tailormade@nicolai.net
  • After Sales / Service After Sales / Service service@nicolai.net

 

 

COMPLETES

   


Nicolai-Bikes-Hand

NUMBERS

  • 163856 lb aluminium processed (milled & welded) Manufactured in-house
  • 2400000 different configuration possibilities (customized) HELIUS TB
  • 20 years longest life cycle of a NICOLAI bike, so far Rideable!
  • 1 Full Suspension Bike with Pinion and Gates Carbon Drive ION GPI



Nicolai-Bikes-Typo

On the track


 

 

NEWS

 
i guess its time to unpack the bags.. 🙈🙈

i guess it's time to unpack the bags.. 🙈🙈 ... See MoreSee Less

Gertrud Schmidt, Masahiro Sampei and 23 others like this

View previous comments

Lionel SchenkEchichens ce week end ???

1 day ago

1 Reply

Minder ThomasWot Au eini isch ja Hammer

1 day ago

Comment on Facebook

... See MoreSee Less

Le championnat Rhone Alpes est terminé : superbe piste, super ambiance et la possibilité aux petits de courir merci Arcadienne Coupe Rhône Alpes DH�

Benoit : Champion Rhone Alpes
Emile : 2ème

Au niveau du scratch :

Marianna : 2ème

Alec : 3ème Kid

Hugo : 5ème MIN
Erwan : 6ème MIN

Benoit : 1er
Maxime : 4ème (malgré un problème de transmission sur la 2ème manche)
Emile : 18ème (2ème CAD)
Damien : 26ème
Tristan : 30ème (5ème CAD, malgré une crevaison sur la 2ème manche)
Samuel : 99ème (13ème MAS1)
Bruno : 129ème (8ème MAS2)
Pascal : 149ème (11ème MAS2)

Roc Vtt Oz En-Oisans added 10 new photos — with Sam Nobileau.

Le championnat Rhone Alpes est terminé : superbe piste, super ambiance et la possibilité aux "petits" de courir merci Arcadienne Coupe Rhône Alpes DH�

Benoit : Champion Rhone Alpes
Emile : 2ème

Au niveau du scratch :

Marianna : 2ème

Alec : 3ème Kid

Hugo : 5ème MIN
Erwan : 6ème MIN

Benoit : 1er
Maxime : 4ème (malgré un problème de transmission sur la 2ème manche)
Emile : 18ème (2ème CAD)
Damien : 26ème
Tristan : 30ème (5ème CAD, malgré une crevaison sur la 2ème manche)
Samuel : 99ème (13ème MAS1)
Bruno : 129ème (8ème MAS2)
Pascal : 149ème (11ème MAS2)
... See MoreSee Less

#geolution is on the way to Eurobike

#geolution is on the way to Eurobike ... See MoreSee Less

A few clips from Slovenia.
So many steep lines out there ☝🏼️

MAGURA | Nicolai Bikes | SR Suntour Inc. | Maxxis Reifen | Zimtstern | Cane Creek Cycling Components | Cosmic Sports | MTBCOACH - Mountainbike Schule Franken | CARBOCAGE
... See MoreSee Less

The lads throwing shapes this evening at Whip Offs at Diverse Downhill Contest Jack Reading: Downhill Racer

Nicolai Bikes ONeal Mojo Suspension Pacenti Cycle Design MRP Works Components Clif Bar Hope Technology Ltd Schwalbe tires (official) Dirt Factory - Indoor Bike Park DNA Sports Performance Eastcoastairbrush RockGuardZ Mango Bikes

The lads throwing shapes this evening at Whip Offs at Diverse Downhill Contest Jack Reading: Downhill Racer

Nicolai Bikes O'Neal Mojo Suspension Pacenti Cycle Design MRP Works Components Clif Bar Hope Technology Ltd Schwalbe tires (official) Dirt Factory - Indoor Bike Park DNA Sports Performance Eastcoastairbrush RockGuardZ Mango Bikes
... See MoreSee Less

First day of practice was sick always a blast doing runs with Willz

Nicolai Bikes Mojo Suspension O'Neal Pacenti Cycle Design MRP Works Components Schwalbe tires (official) Clif Bar Hope Technology Ltd DNA Sports Performance Dirt Factory - Indoor Bike Park Eastcoastairbrush Mango Bikes RockGuardZ
... See MoreSee Less

One Vision Global Racing, Chad Boxall and 11 others like this

View previous comments

Paul BeswickYou want to sign that lad in blue up, he's always in front of you!

3 days ago   ·  1

Comment on Facebook

long post:
back at home after some intense days in Rio this past week.
i dreamed about becoming an Olympian for more than half of my life.. and it was an absolute blast to get out there and race.
racing didnt go my way, and ive never thought I could be as disappointed about my performance as I am now. I went into these games with just positive thoughts and then I was able to complete 2 laps out of 6 😅 
For years I thought I could be happy to just participate.. and now i think.. fuck, i was not able to show what I am capable of at all. 
Want to thank everybody who is behind me! Specially my Family and my girl for the support!
I was not sure, on what i want to do after the games.. but right now it feels like im not done with the sport i love!
Hopefully i can hold the package together for another couple of years!

long post:
back at home after some intense days in Rio this past week.
i dreamed about becoming an Olympian for more than half of my life.. and it was an absolute blast to get out there and race.
racing didn't go my way, and i've never thought I could be as disappointed about my performance as I am now. I went into these games with just positive thoughts and then I was able to complete 2 laps out of 6 😅
For years I thought I could be happy to just participate.. and now i think.. fuck, i was not able to show what I am capable of at all.
Want to thank everybody who is behind me! Specially my Family and my girl for the support!
I was not sure, on what i want to do after the games.. but right now it feels like i'm not done with the sport i love!
Hopefully i can hold the package together for another couple of years!
... See MoreSee Less

Marion Appelhans, Martin Gubler and 400 others like this

View previous comments

Helmi FeutlHeads up your progression the last years was incredible and i am sure it is not finish yet. Love to see you race keep on rocking

5 days ago   ·  5

Jānis GrīnvaldsI think, 1. Olympic SX in Rio was little bit with more luck factor as regular format. 2. You were too fast as some of fastest guys who did not reach even 1/2. 3. although for athlete it's whole life, but sport IS a game anyway and everyone in the game should be prepared for loss. You were 1st at 3rd 1/4 from outside. I would not be so hard on myself. You raced aggressively, scared some, played big role in outcome. 4. OLympic is the event, but if You like racing BMX, then this is just another race. Show what You've got on next event

4 days ago   ·  1

Christophe GentizonYou were there, you were a part of it... you almost killed us on friday with a incredible fighting spirit... so, don't be too bad with yourself.

5 days ago   ·  1

Richard ScholsHeads up David Graf, you reached the top of BMX and your are still progressing, many more nice years to come! Take a nice holiday, fill your lighter and get back on fire onto Tokyo!

5 days ago   ·  1

Sascha KanneHey, ist doch klar daß du enttäuscht bist !!! Aber scheiß drauf, Kopf hoch, Krone gerichtet, und du wirst stärker als je zuvor zurückkommen !!! :-)

5 days ago   ·  2

Sorin ParauThe lap time shows Your real value.next time I am gonna bet on You for a medal.

5 days ago   ·  1

Claudio Alvarezanimo amigo! eres un excelente corredor. disfruta tu proximo ciclo olimpico y demuestra la calidad.

5 days ago   ·  1

Lincoln WilliamsAnd you have a peaceful day and much love

5 days ago

Rodrigo LyrioVocê com certeza era um dos 5 melhores ali, mas não era seu dia . Não pare !!! pois tem pessoas que se alegra ao ver você nas pistas bmx . Deus conforte seu coração nesses momentos triste de decepção , agora momento de descansar e curti a família. .. BMX FOREVER MAN !!!

4 days ago

Minder ThomasIsch Hammer Gsi und es wird no viel besser die Session isch erst de Anfang Gsi Go for it David

5 days ago

Peter SwiderskiIn the past few yrs you made the most progress. You were not even full time Bmx as the rest of these guys. You brang so much excitement to racing with your aggresive style. I had you picked to win a Bronze medal.

5 days ago

Marcel Hostettler1:51.... Das isch ungerem Wert gsi. Aber Gäud häts gä!!!!

Attachment5 days ago   ·  2

Wullschleger Maria HelenaVoce é muito bom na corrida boa sorte sempre :)

5 days ago   ·  1

Fernanda ZuninoUn tropezon no es caida!!! A levantarse y seguir adelante.

5 days ago   ·  1

Damien EthalonYou won't be done yet at 30 believe me ahah ;) (y)

5 days ago

Schulz MischaGratuliere zur deiner tollen Leistung in Rio

Attachment5 days ago   ·  1

Luiz AlfredoPra mim sempre Será o top !!! Gooo davidgraf👏🏻👏🏻👏🏻👏🏻

5 days ago

Stiftung Schweizer SporthilfeKeep going man! On our support you can count!

4 days ago

Roddy BalcazarAnimo David no salieron las cosas pero sigue adelante

4 days ago

Szilard SzurdokYes, you can

5 days ago

Comment on Facebook

Our colleagues Sascha and Schneidi shreddin` their Argon-GLF prototypes during lunchbrake.

Gates Carbon Drive
Universal Transmissions
Nicolai Bikes
Trailtech Mountainbiking
... See MoreSee Less

Was treibt die Crew von Universal Transmissions / GATES Carbon Drive den ganzen Tag und wie sieht Ihr Alltag im Büro aus? Schneidi und Sascha geraten da scho...

Sloenduro Kamnik

For me it was the second time racing in Slovenia.
The Enduro race in Kamnik was part of the Sloenduro race series.

It was an top event and the stages were on a high level, long, rough and steep.
There were 4 stages on 2 different tracks. That means you have to ride one trail twice. Only the beginning of each stages was different.

It was good for the spectators and the photographers.

After 2 Stages all the Riders had to come to the finish for a little break and to get an overview about the results after 10 min Stage time.

At the same time all spectators and people on the track had enough time to walk to the other trail.

It was amazing how many people were on the track.

The last trail ( = Stage 3 & 4) was steeper and rougher.

Every rider had his owned fixed starting time.
That was the problem for me. 
This race was for me the first one of this series, so I had a big starting nummer.

On every Stage I had to pass 2-3 riders. That costs a lot of time.

I couldnt defent my 1. place on Sunday, which I achieved in the Prolog on Saturday.

At the end I finished the race with a 7th position and a lot of Thx buddy for moving away . 

Big thx to : 
Nicolai Bikes
SR Suntour Inc.
MAGURA
Zimtstern
MAXXIS Fahrradreifen
Cosmic Sports
Sapim NV
MTBCOACH - Mountainbike Schule Franken
CARBOCAGE
mtb.si

Maximilian Gast added 4 new photos — in Kamnik.

Sloenduro Kamnik

For me it was the second time racing in Slovenia.
The Enduro race in Kamnik was part of the Sloenduro race series.

It was an top event and the stages were on a high level, long, rough and steep.
There were 4 stages on 2 different tracks. That means you have to ride one trail twice. Only the beginning of each stages was different.

It was good for the spectators and the photographers.

After 2 Stages all the Riders had to come to the finish for a little break and to get an overview about the results after 10 min Stage time.

At the same time all spectators and people on the track had enough time to walk to the other trail.

It was amazing how many people were on the track.

The last trail ( = Stage 3 & 4) was steeper and rougher.

Every rider had his owned fixed starting time.
That was the problem for me.
This race was for me the first one of this series, so I had a big starting nummer.

On every Stage I had to pass 2-3 riders. That costs a lot of time.

I couldn't defent my 1. place on Sunday, which I achieved in the Prolog on Saturday.

At the end I finished the race with a 7th position and a lot of "Thx buddy for moving away ".

Big thx to :
Nicolai Bikes
SR Suntour Inc.
MAGURA
Zimtstern
MAXXIS Fahrradreifen
Cosmic Sports
Sapim NV
MTBCOACH - Mountainbike Schule Franken
CARBOCAGE
mtb.si
... See MoreSee Less

home sweet home! thank you family 🙂🙂

home sweet home! thank you family 🙂🙂 ... See MoreSee Less

Marco Hösel, Mark Reams and 621 others like this

View previous comments

Rodrigo EscudeiroNice Graf👊🏼

1 week ago

Yvonne MügglerSo schön vo eui mega lässig händ ihr das gmacht!!!

1 week ago

Doris NicoletExcellent idea !!! Realy Great !!😊

6 days ago

Wullschleger Maria Helenavoce foi muito bom no Brasil :)

7 days ago

Minder ThomasMir Danked dir David isch cool Gsi Rio häsch alles geh ka

1 week ago

Comment on Facebook

Crankworx and the Canadian Open DH. Let Jack Reading: Downhill Racer take you down the loose wild race track on a pre race practice run on board his Nicolai Bikes Geometron G19!

Mojo Suspension O'Neal Clif Bar Hope Technology Ltd Pacenti Cycle Design MRP Works Components Schwalbe tires (official) DNA Sports Performance Dirt Factory - Indoor Bike Park Eastcoastairbrush Mango Bikes RockGuardZ Crankworx Whistler Mountain Bike Park
... See MoreSee Less

Rodolfo Escalona, Darren Kidner and 7 others like this

View previous comments

Cycling GarageNice ! I love cycling

1 week ago   ·  2

Comment on Facebook

Kevin und das Nicolai ION G-19
 
Nach Tabarz sollte Ilmenau in diesem Jahr mein zweites Downhillrennen sein. Nach gerade mal 5 Tagen auf dem Downhillbike im vergangenen Jahr gehe ich immer mit gemischten Gefühlen an den Start. Mir fehlt leider immer die Zeit mich auf den großen Bock vorab einzuschießen, nichts destotrotz ist die Freude natürlich immer groß. Die dicke Bude liegt halt einfach wie ein Brett.
Als ich nun Freitag Vormittag im Teamzelt ankam, zeigte mir Thomas voller Stolz das neue G-19. Der rohe Rahmen mit den schwarzen Rux und Teamparts macht optisch schon einiges her und gefiel mir sofort. Die Bude ist einfach lang, flach und tief - geil!
Jedoch hatten meine Teamkollegen Daniel und Noah verständlicherweise Berührungsängste und wollten sich nicht ungetestet auf ein neues Rad setzen und damit gleich ein Rennen auf einer Großteils modifizierten Strecke fahren.
Für mich auch ein absolut undenkbares Szenario, da ich ja so ein richtiges Gewohnheitstier bin. Wenn mein Cockpit ein µ von der Norm abweicht, bekomm ich direkt zittrige Knie. 
Als Thomas mich dann fragte, ob ich das Bike nicht mal testen wollen würde, versuchte ich mich zwar mit dem Gedanken anzufreunden - das Rattern in meinem Kopf war im Teamzelt aber deutlich spürbar. Dennoch wollte ich es auf einen Versuch ankommen lassen.
Also LastMinute das Bike auf meine Bedürfnisse abgestimmt und pünktlich zum Training auf die Strecke gegangen. 
Für die Premieren-Ausfahrt habe ich mir also vorgenommen, die Sprünge erst einmal auszulassen und mich etwas an das Rad zu gewöhnen. Das Oberrohr ist ein gutes Stück länger als das meines Ion20. Da aber bereits der erste Sprung gar nicht umfahren werden konnte, habe ich mich da gleich mal schön in die Luft katapultiert. Das G-19 vermittelte mir ein Gefühl unendlicher Sicherheit, weshalb ich auch gleich den folgenden Double mit samt Roadgap sprang. 
Einzig und allein das Holzkreuz habe ich in Ilmenau zum Rennen auf der ersten Abfahrt umfahren. Da der Sprung nicht ohne ist und das Fahrrad etliche Zentimeter mehr misst, war ich an der Stelle etwas skeptisch. 
Nach dem ersten Run wartete Thomas bereits aufgeregt im Ziel, um zu sehen, wie mir das Rad taugt. Ich war begeistert und entschied mich, dass Rennwochenende mit dem G-19 zu bestreiten. Also auf 4 weiteren Runs das Bike auf Herz und Nieren getestet und gleich im zweiten Lauf auch das ominöse Holzkreuz gesprungen. Durch den deutlich flacheren Lenkwinkel im Vergleich zu meinem 20er musste man die Körperposition weit in Richtung Vorderrad bringen. Da ich bereits mein Endurorad mit Geometron Winkeln fahre, gelang es mir mich relativ kurzfristig umzugewöhnen.
Nach meinen Runs reflektierte ich also permanent meine Erfahrungen und Erkenntnisse und ließ nach dem Training den ET-Key auf die Hohe Position stellen. Ich hatte auf dem teils sehr engen Kurs einige Male das Gefühl, dass ich mein Vorderrad um enge Ecken schob.
Im „High“ Modus wird der Lenkwinkel wieder knapp 1 Grad steiler. Das fühlte sich für den Ilmenauer Fichtenslalom doch besser an. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die LOW Position auf alpinen,steilen und wenig tretlastigeren Strecken ihre Vorteile voll und ganz ausspielen kann.
Da ich abermit 25-30 Sag und der LOW Position ein enorm tiefes Tretlager hatte, kommt mir die Erhöhung des Innenlagers in Folge der Umstellung ebenfalls entgegen.
Denn Ilmenau war teils mit kurzen Sprintstückchen versehen, in denen ich auch ordentlich Vortrieb erzeugen wollte.
Im SamstagsTraining konnte ich mit dem G-19 meinen Speed nochmal ordentlich pushen. Nebenbei bemerkt wurde auch die Thüringenmeisterschaft im Downhill ausgefahren. Mit neuem Rad konnte ich hierbei direkt auf Platz 3 fahren. Das ist doch schon mal ein super Einstand. Am Rennsonntag landete ich dann mit einem guten Lauf auf Platz 13 in der Elite.
Nach diesem Rennwochenende steht für mich ganz klar fest: „ Ich brauch nächstes Jahr so’ne Bude:)“

Nicolai BikeBauer added 8 new photos — with Martin Donat.

Kevin und das "Nicolai ION G-19"

Nach Tabarz sollte Ilmenau in diesem Jahr mein zweites Downhillrennen sein. Nach gerade mal 5 Tagen auf dem Downhillbike im vergangenen Jahr gehe ich immer mit gemischten Gefühlen an den Start. Mir fehlt leider immer die Zeit mich auf den großen Bock vorab einzuschießen, nichts destotrotz ist die Freude natürlich immer groß. Die dicke Bude liegt halt einfach wie ein Brett.
Als ich nun Freitag Vormittag im Teamzelt ankam, zeigte mir Thomas voller Stolz das neue G-19. Der rohe Rahmen mit den schwarzen Rux und Teamparts macht optisch schon einiges her und gefiel mir sofort. Die Bude ist einfach lang, flach und tief - geil!
Jedoch hatten meine Teamkollegen Daniel und Noah verständlicherweise Berührungsängste und wollten sich nicht ungetestet auf ein neues Rad setzen und damit gleich ein Rennen auf einer Großteils modifizierten Strecke fahren.
Für mich auch ein absolut undenkbares Szenario, da ich ja so ein richtiges Gewohnheitstier bin. Wenn mein Cockpit ein µ von der Norm abweicht, bekomm ich direkt zittrige Knie.
Als Thomas mich dann fragte, ob ich das Bike nicht mal testen wollen würde, versuchte ich mich zwar mit dem Gedanken anzufreunden - das Rattern in meinem Kopf war im Teamzelt aber deutlich spürbar. Dennoch wollte ich es auf einen Versuch ankommen lassen.
Also LastMinute das Bike auf meine Bedürfnisse abgestimmt und pünktlich zum Training auf die Strecke gegangen.
Für die Premieren-Ausfahrt habe ich mir also vorgenommen, die Sprünge erst einmal auszulassen und mich etwas an das Rad zu gewöhnen. Das Oberrohr ist ein gutes Stück länger als das meines Ion20. Da aber bereits der erste Sprung gar nicht umfahren werden konnte, habe ich mich da gleich mal schön in die Luft katapultiert. Das G-19 vermittelte mir ein Gefühl unendlicher Sicherheit, weshalb ich auch gleich den folgenden Double mit samt Roadgap sprang.
Einzig und allein das Holzkreuz habe ich in Ilmenau zum Rennen auf der ersten Abfahrt umfahren. Da der Sprung nicht ohne ist und das Fahrrad etliche Zentimeter mehr misst, war ich an der Stelle etwas skeptisch.
Nach dem ersten Run wartete Thomas bereits aufgeregt im Ziel, um zu sehen, wie mir das Rad taugt. Ich war begeistert und entschied mich, dass Rennwochenende mit dem G-19 zu bestreiten. Also auf 4 weiteren Runs das Bike auf Herz und Nieren getestet und gleich im zweiten Lauf auch das ominöse Holzkreuz gesprungen. Durch den deutlich flacheren Lenkwinkel im Vergleich zu meinem 20er musste man die Körperposition weit in Richtung Vorderrad bringen. Da ich bereits mein Endurorad mit Geometron Winkeln fahre, gelang es mir mich relativ kurzfristig umzugewöhnen.
Nach meinen Runs reflektierte ich also permanent meine Erfahrungen und Erkenntnisse und ließ nach dem Training den ET-Key auf die Hohe Position stellen. Ich hatte auf dem teils sehr engen Kurs einige Male das Gefühl, dass ich mein Vorderrad um enge Ecken schob.
Im „High“ Modus wird der Lenkwinkel wieder knapp 1 Grad steiler. Das fühlte sich für den Ilmenauer Fichtenslalom doch besser an. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die LOW Position auf alpinen,steilen und wenig tretlastigeren Strecken ihre Vorteile voll und ganz ausspielen kann.
Da ich abermit 25-30 Sag und der LOW Position ein enorm tiefes Tretlager hatte, kommt mir die Erhöhung des Innenlagers in Folge der Umstellung ebenfalls entgegen.
Denn Ilmenau war teils mit kurzen Sprintstückchen versehen, in denen ich auch ordentlich Vortrieb erzeugen wollte.
Im SamstagsTraining konnte ich mit dem G-19 meinen Speed nochmal ordentlich pushen. Nebenbei bemerkt wurde auch die Thüringenmeisterschaft im Downhill ausgefahren. Mit neuem Rad konnte ich hierbei direkt auf Platz 3 fahren. Das ist doch schon mal ein super Einstand. Am Rennsonntag landete ich dann mit einem guten Lauf auf Platz 13 in der Elite.
Nach diesem Rennwochenende steht für mich ganz klar fest: „ Ich brauch nächstes Jahr so’ne Bude:)“
... See MoreSee Less

Resi Jacke Wie Hose, Fabi On and 36 others like this

View previous comments

Hanz Dampfmir von LP ordern dann gleich mit ne Ladung !

1 week ago

Comment on Facebook

 

VIDEO

 

INFOS