Triff einen unserer Berater und teste dein Wunschbike. Zu den Events

Entdecke jetzt die neuen E-MTB Modelle. Zu den Bikes

ARGON GX SWIFT 8.0

    AB
    Ab
    8.599,00 €
    inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Komplettbike)
    • Verfügbar
GRÖSSE 
FARBE 
EXPLORERKIT 

ARGON GX SWIFT

Effizienz + Speed mit hohem Komfort und Offroad-Potenzial

Das Argon GX SWIFT ist ein Gravel E-Bike, das auf unserem analogen Argon GX basiert und mit dem neuen Bosch Performance Line SX Antrieb ausgestattet ist. Abgelegene Nebenstrecken, Schotterpisten, Feldwege, Waldwege oder Singletrails - in diesem Revier ist das Argon GX SWIFT zu Hause und die schnellste, effizienteste und schönste Weise der Fortbewegung. Es bietet das Beste aus beiden Welten: die Effizienz und den Speed einer Straßenmaschine kombiniert mit einem höheren Komfort - sowie das Offroad-Potenzial und die Stabilität eines XC-Bikes. Das Argon GX SWIFT ist in den Ausstattungsvarianten 7.0 und 8.0 sowie als Rahmenkit erhältlich. Neben den festen Ausstattungen hast du bei uns auch immer die Möglichkeit, dir dein Bike als Custom Build mit deinen persönlichen Wunsch-Komponenten aufbauen zu lassen.

Variante 8.0

Sportlich, Funktional und Haltbar

Das 8.0 ist das Topmodell der Argon GX SWIFT Serie und kommt mit einer hochkarätigen Ausstattung für maximale Performance und Zuverlässigkeit. Insbesondere bei der Schaltung hebt es sich vom 7.0 ab. Am 8.0 kommt die elektronisch gesteuerte, kabellose SRAM Force AXS 1x12 zum Einsatz. Die Carbon-Gabel und der Vorbau von Moquai sind optimal aufeinander abgestimmt und integrieren Züge und Leitungen für einen cleanen Look. So wie die Vorbaulänge mit 70 - 90 mm variiert auch die Breite des Easton EA50 AX Lenkers von 40 bis 44 cm, abhängig von der Rahmengröße.

SYSTEMVERNETZUNG

Technische Integration des Bosch-Antriebs in allen Details

Als Bosch-Partner arbeiten wir bereits seit vielen Jahren eng mit dem weltweit führenden Entwickler von E-Bike-Antrieben zusammen und sind bestens mit dessen Technik vertraut. Daher sprechen wir auch nicht vom Einbau des Bosch-Antriebs, sondern von Integration. Das bedeutet die Berücksichtigung einer Vielzahl technischer Aspekten, die den Antrieb selbst, dessen sekundäre Eigenschaften sowie die gesamte Peripherie betreffen.

Bosch Power

Bosch SX Motor - leicht und kompakt

Der Bosch Performance Line SX bildet die Motorbasis der Argon SWIFT Modelle. Mit einem Gesamtgewicht von nur 2,05 kg spart er gegenüber dem weit verbreiteten Bosch Performance Line CX Motor über 1 kg an Gewicht ein und etabliert zudem erstmals einen neuen Montagestandard, der auch eine leichtere Konstruktion der Rahmenaufnahme erlaubt. In Kombination mit dem ebenfalls neuen, internen Compact Tube 400 Wh Akku mit einem Gewicht von nur 2,0 kg ergibt sich ein bisher unerreichtes Systemgewicht von nur 4,05 kg. 

Bosch Power Tube 400 Akku und Range Extender

Maximale Energiedichte bei minimalem Gewicht

Das Argon SWIFT ist serienmäßig mit dem leichten Bosch Power Tube 400 Akku mit einer Kapazität von 400 Wh ausgerüstet. Für eine größere Reichweite kann der Bosch Range Extender verwendet werden, ein kompakter Zusatzakku mit 250 Wh, der an der Flaschenhalteraufnahme des Unterrohrs montiert wird. Diese Aufnahme entspricht dem neuen Bosch-Standard, bei dem werkzeuglos entweder ein Flaschenhalter oder der spezielle Halter für den Bosch Range Extender arretiert werden kann. Das Argon GX SWIFT verfügt darüber hinaus noch über zwei weitere Flaschenhalteraufnahmen, eine am Sitzrohr und eine unter dem Oberrohr. Für eine ausreichende Flüssigkeitsversorgung ist also auch bei größeren Reichweiten gesorgt.

Bosch System Controller & Mini Remote

Alles im Blick und stets in Reichweite

Das neue Bosch System Controller Bedienteil ist dezent und gut geschützt in das Oberrohr des Argon GX SWIFT integriert. Minimal ausgelegt, verfügt es über nur zwei Drucktasten zum Ein- und Ausschalten des Bikes und zur Fahrmodus-Auswahl. Helle, farbige LEDs zeigen den Ladezustand des Akkus in 10% Stufen und den gewählten Fahrmodus an. Damit die Hände immer am Lenker bleiben, können alle wichtigen Funktionen von dort aus auch über das Mini Remote Bedienteil bedient werden. Der System Controller fungiert zudem als Bluetooth Schnittstelle für die eBike Flow App auf dem Smartphone. So können Fahrdaten ausgelesen und Software-Updates ausgeführt werden. Smarte Funktionen wie der eBike-Lock zum Diebstahlschutz können mit dem System Controller ebenfalls genutzt werden.

BOSCH eBike Flow App

Konfiguration und Konnektivität

Über die eBike Flow App auf dem Smartphone hält das Argon SWIFT stets die Verbindung zur digitalen Welt, auch wenn der Trail, den man gerade entdeckt hat, noch auf keiner Karte verzeichnet ist. Mit Hilfe der individuellen Fahrmodi-Funktion in der eBike Flow App können 4 Unterstützungsstufen - Eco, Tour, Sprint und Turbo - nach den individuellen Anforderungen und Vorlieben konfiguriert werden. Dabei können der Unterstützungsgrad, die Dynamik, das maximale Drehmoment und die maximale Geschwindigkeit im vorgegebenen Rahmen eingestellt werden. Zudem können System-Updates und Erweiterungen automatisch über die App installiert werden. Die eBike Flow App kann über Komoot auch zur Navigation und Routenplanung eingesetzt werden.

Explorer Kit

Trekking, Packing, Commuting

Wenn du den Einsatzbereich deines Argon GX SWIFT erweitern möchtest, um es beispielsweise auch zum Pendeln, als Reiserad oder Daily Ride nutzen zu können, bist du mit unserem optional erhältlichen Explorer Kit bestens ausgerüstet. Das Explorer Kit besteht aus robusten Schutzblechen, einem tragstarken Gepäckträger und einer kraftvollen Lichtanlage, die den Vorgaben der StVZO entspricht. Damit ist das Argon GX SWIFT für den Alltag und das Abenteuer gleichermaßen gerüstet. Die hochwertigen Komponenten des Kits sind perfekt aufeinander abgestimmt, eine optimale Passgenauigkeit und Kompatibilität mit dem Bike ist garantiert. Das Explorer Kit wird bei einer Neurad-Bestellung einsatzbereit installiert.

Topologieoptimierung

Computergestütztes Design zur Optimierung von Haltbarkeit, Funktion und Gewicht

Bei der Konstruktion von Dreh- und Frästeilen setzen wir FEM Software (Finite Elemente Methode) ein, mit deren Hilfe die im späteren Einsatz auftretenden Belastungen simuliert werden können, um die optimale Gestalt (Topologie) dieser Bauteile zu ermitteln. Kritische Bereiche der Konstruktion werden auf diese Weise sichtbar und können durch Materialzugabe verstärkt werden, wogegen an weniger belasteten Stellen Material eingespart werden kann. Auf diese Weise können wir hochkomplexe Teile und Baugruppen für unsere Rahmen fertigen, die ein Maximum an Haltbarkeit mit einem Minimum an Gewicht vereinen.

HMT - Hollow Milled Technology

Last- und gewichtsoptimierte, hohl gefräste Volumen-Bauteile

Die Hollow Milled Technologie ist ein Design- und Fertigungsprozess, der beim Bau hochbelasteter Volumen-Bauteile wie den Sitz- und Kettenstreben Yokes unserer neuen Argon Generation eine maximale Einsparung an Material und Gewicht ermöglicht, ohne die Konstruktion zu schwächen. Zu diesem Zweck werden während der Designphase per Computersimulation die Belastungszonen im Material ermittelt. Hochbelastete Bereiche können so verstärkt werden, in gering belasteten Bereichen kann Material eingespart werden. Diese Methode wird Topologieoptimierung genannt. Der Einsatz modernster 5-Achs Fräsmaschinen erlaubt es uns, hochkomplexe, hohl ausgefräste Rahmenkomponenten aus einem Stück zu fertigen und das optimierte Design mit höchster Detailtreue zu übertragen. Die neuen Argon Yokes sind damit nicht nur leicht und haltbar, sie sehen auch verdammt gut  aus.

6 Rahmengrößen

Adaptive Geometrie und lastabhängige Modifikation

Dieser Rahmen wird von uns in 5 Größen von XS bis XXL angeboten, passend für Körpergrößen von 1,60 bis 2,08 m. Eine Zuordnungstabelle von Körper- und Rahmengrößen findet sich im Tech Sheets Anhang zu diesem Modell. Einen perfekt passenden Rahmen zu bauen, bedeutet mehr, als nur seine Grundform zu skalieren. Wir berücksichtigen hier verschiedene Faktoren in Hinblick auf Körperproportionen und Fahrergewichte, zum Beispiel angepasste Rohrquerschnitte, modifizierte Fahrwinkel und besonders niedrige Einstiegs- und Überstandshöhen für S-Größen oder Rahmenverstärkungen, die das hohe Gewicht und die größere Körperkraft bei Fahrern von XXL-Rahmen berücksichtigen. Für eine Feinabstimmung der Geometrie können Sattelposition, Vorbauhöhe, oder Lenkerbreite und Neigung variiert werden.

Pulverbeschichtung und Eloxal

Extralove

Neben der Basis-Konfiguration, in der wir den Rahmen in seiner modellspezifischen Farbe pulverbeschichten und mit schwarz eloxierten, montierten Frästeilen anbieten, gibt es die Option der individuellen Farbwahl. Dank unserer werkseigenen Pulverbeschichtungsanlage hast du 27 Farben zur Auswahl, die jeweils in hochglänzend oder in seidenmatt aufgebracht werden können.

7020 Aluminium

Nachhaltig und dauerhaft, der Stoff aus dem die Träume sind

Wir fertigen alle NICOLAI Rahmen aus 7020-T6 Flugzeugaluminium und sind überzeugt, dass diese Legierung der überlegene Werkstoff bei der Konstruktion von Mountainbikes ist. Gegenüber der sonst im Fahrradbau üblichen Legierung 6061-T6 (AlMg1SiCu) hat 7020-T6 (AlZn4,5Mg1) eine ca. 30% höhere Zugfestigkeit und eine ca. 20% höhere Elastizitätsgrenze. Und wo Carbon-Rahmen im Falle einer Überlast spontan brechen und kollabieren können, sind NICOLAI Bikes so berechnet und konstruiert, dass es bei Überlast zu einer Verformung in einem definierten Bereich des Rahmens kommt, was die Gefahr von schweren Stürzen und Verletzungen deutlich reduziert. Ein NICOLAI Alurahmen ist so ausgelegt, dass er auch unter harten Wettkampfbedingungen viele Jahre standhält.

NICOLAI Schweißtechnik

Handwerkskunst und Engineering in Perfektion

Wir schweißen unsere Rahmen per Hand im WIG-Verfahren. Unsere Schweißer sind dafür speziell geschult und verfügen über langjährige Erfahrung. Für jedes Modell und jede Rahmengröße wird eine präzise Schweißvorrichtung gebaut, die sogenannte Rahmenlehre. Darin werden die CNC-geschnittenen Rohrsätze mit sämtlichen Dreh- und Frästeilen eines Rahmen, die verschweißt werden sollen, passgenau zusammengesetzt und fixiert. Die Rahmenbauteile werden zuerst mit einzelnen Schweißpunkten geheftet, an genau vorgegebenen Stellen in definierter Reihenfolge und dann, um Verzug und Verspannungen zu minimieren, in mehreren Durchgängen verschweißt.

Garantie und Ersatzteilversorgung

Auf alle Rahmenmodelle gewähren wir 5 Jahre Garantie gegen Brüche und Materialversagen, auch im Renneinsatz oder bei Sprüngen. Voraussetzung ist, dass die jeweiligen Modelle im Rahmen ihres ausgewiesenen Einsatzzwecks genutzt werden und nur mit den Komponenten ausgestattet wurden, für die eine Freigabe vorliegt. Zudem garantieren wir für alle Modelle eine Ersatzteilversorgung über einen Zeitraum von mindestens 10 Jahren. Da wir sämtliche Bauteile unserer Rahmen selbst und auf unseren eigenen Maschinen fertigen, ist im Einzelfall sogar eine Nachproduktion von Ersatzteilen über den Zeitraum von 10 Jahren hinaus möglich.

BIKEBOX

Für unseren Mailorder-Versand haben wir eine aufwändige Mehrweg-Bikebox entwickelt. Darin kommt das neue NICOLAI-Bike in einem Holzrahmen geschützt und garantiert sicher beim Kunden an und ist nach wenigen Handgriffen einsatzbereit. Dieselbe Box wird wiederverwendet, wenn das Bike für eine Reparatur oder einen Service zu uns zurück gesendet werden soll. Sämtliche Versandsicherungen der Bikebox wie Polster, Zurrgurte, Halterungen und Verschraubungen sind ebenfalls wiederverwendbar.

Geometrie

Für Fahrerinnen und Fahrer von 160 cm bis 208 cm

Das Argon GX SWIFT übernimmt weitgehend die bewährte, ausgewogene Geometrie unseres analogen Argon GX Gravel Bikes. Ein relativ langes Oberrohr- bzw. Reach-Maß sorgt für Sportlichkeit, Effizienz und Speed. Die Höhe der Front, das Stack-Maß, wurde unter Berücksichtigung des Komforts für langes, ermüdungsfreies Fahren und eine optimale Bike-Kontrolle im Gelände optimiert. Ein flacher Lenkwinkel und ein längeres Heck erhöhen die Laufruhe und Fahrstabilität auf unbefestigten Wegen und Trails. Wir wenden beim Argon GX SWIFT auf eine adaptive Geometrie an, die Gewichts- und Proportionsfaktoren bei unterschiedlichen Körpergrößen berücksichtigt. Bei zunehmender Länge und Höhe des Hauptrahmens wird der Sitzwinkel bei größeren Rahmen flacher, der Lenkwinkel dagegen steiler. So wird gewährleistet, dass die Charakteristik des Bikes in jeder Größe gleich bleibt. Das Argon GX wird in 6 Rahmengrößen angeboten, von XS bis XXL, passend für Fahrerinnen und Fahrer von 160 cm bis 208 cm.

TECH SHEET

ARGON GX SWIFT

PRESSE / FOTOS

ARGON GX SWIFT

TECH SHEET

ARGON GX SWIFT

PRESSE / FOTOS

ARGON GX SWIFT